Simone Buchholz

Autor:in

Simone Buchholz

Simone Buchholz, geboren 1972 in Hanau, zog 1996 nach St. Pauli, wegen des Wetters. Sie wurde auf der Henri-Nannen-Schule zur Journalistin ausgebildet und schreibt seit 2008 Kriminalromane. Für ihre Chastity-Riley-Reihe wurde sie mit dem Radio-Bremen-Krimipreis, dem Crime Cologne Award, dem Deutschen Krimipreis und dem Stuttgarter Krimipreis ausgezeichnet.

©  Gerald von Foris, Suhrkamp Verlag

River Clyde

Aktuelles Buch

River Clyde

Suhrkamp Taschenbuch

ET: 8. März 2021 | ISBN: 978-3-518-47129-6 | Taschenbuch | 230 Seiten | 15,95 EUR

Staatsanwältin Chastity Riley haut ab nach Glasgow. Da ist dieser Brief von einem Anwalt, der sie in die Geburtsstadt ihres Ur-Urgroßvaters lockt. Außerdem ist ihr Leben in Hamburg in einer traurigen Sackgasse angelangt. In der rauen, schottischen Stadt trifft sie Tom, der den Schlüssel zum Familiengeheimnis der Rileys kennt. Davon hatte sie immer eine Ahnung, aber sie wagte nie, sich den schmerzhaften Wahrheiten zu stellen. Jetzt helfen ihr Whisky und ein paar Gespenster dabei, es doch zu tun.

4 Fragen 4 Antworten

Mit welchem Satz beschreiben Sie Ihr neues Buch?

Alle sind so furchtbar unzuverlässig, selbst die Gespenster.

Welches Buch ist Ihr Lieblingsbuch?

„Eines Menschen Herz“ von William Boyd.

Wen möchten Sie gerne persönlich kennenlernen?

Alexandria Ocasio-Cortez.

Ihr Motto

Tapferkeit und Irrsinn müssen immer gut ausbalanciert sein.

Weitere Informationen