Claudia Rikl

Autor:in

Claudia Rikl

Claudia Rikl, geb. 1972, wuchs in Naumburg auf, studierte Jura und Literaturwissenschaften und lebt in Leipzig.

©  Stefan Hoyer

Der stumme Bruder

Aktuelles Buch

Der stumme Bruder

Rowohlt Taschenbuch

ET: 2020 | ISBN: 978-3-499-27505-0 | 480 Seiten | 10 EUR

Im zweiten Teil der Krimi-Reihe um Kommissar Herzberg soll ein mächtiger Agrarunternehmer und glühender Nazi in aller Stille in einem Dorf in Mecklenburg beerdigt werden. Dem Kriminalhauptkommissar fallen Ungereimtheiten auf. War es Mord? Die Einwohner schweigen. Erst als Herzberg die Ältesten des Dorfes zum Reden bringt, kommt Bewegung in den Fall. Die Spur führt in die letzten Kriegstage im Jahr 1945, als die Rote Armee durch Mecklenburg zog...

4 Fragen 4 Antworten

Mit welchem Satz beschreiben Sie Ihr neues Buch?

Es ist eine Kriminalgeschichte über die langen Schatten des Krieges, die in den Seelen unserer Alten überwintert haben, und über die Illusion, dass Frieden und Freiheit unangreifbar geworden sind.

Welches Buch ist Ihr Lieblingsbuch?

„Dshamilja" von Tschingis Aitmatow.

Wen möchten Sie gerne persönlich kennenlernen?

Sigrid Damm

Ihr Motto

Such dir Verbündete, niemand ist eine Insel.

Weitere Informationen