Tina Mendelsohn

Moderatoren

Tina Mendelsohn

Bevor Tina Mendelsohn am 3. September 2001 zum ersten Mal Kulturzeit moderierte, war sie vor allem als Filmemacherin tätig. Ihre journalistische Laufbahn begann sie während ihres Studiums der Zeitgeschichte und Politik in Berlin und München, wo sie von 1989 bis 1994 die Deutsche Journalistenschule besuchte.

Ursprünglich zog es Tina Mendelsohn nicht unbedingt vor die Kamera. Eigentlich wollte sie schreiben, doch der Print-Journalismus verlor schnell seinen Reiz und während eines Praktikums beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg merkte sie, dass das Medium Fernsehen sie faszinierte.

"Der Schnitt und das Kameraauge, das Interview und die Musik sind Dinge, die mich begeistern", wird sie in einem "FAZ"-Artikel zitiert. Insbesondere der interaktive Charakter des Fernsehinterviews reizt Tina Mendelsohn hierbei immer wieder. Idealerweise entwickelt sich dort ein Gespräch mit einem echten Erkenntnisgewinn als Resultat: "Ein gutes Interview ist das Gegenteil von Routine", sagt sie.