Wolfgang Ischinger

Autoren

Wolfgang Ischinger

Wolfgang Ischinger, geboren 1946, ist seit 2008 Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und gilt als einer der renommiertesten deutschen Diplomaten: Er war u.a. Staatssekretär des Auswärtigen Amtes und Botschafter in Washington und London. Er lehrt als Professor an der Hertie School of Governance in Berlin und berät Regierungen, Unternehmen und internationale Organisationen in außen- und sicherheitspolitischen Fragen

©  Hans Scherhaufer

Welt in Gefahr. Deutschland und Europa in unsicheren Zeiten

Aktuelles Buch

Welt in Gefahr. Deutschland und Europa in unsicheren Zeiten

Econ

ET: 7.9.2018 | ISBN: 3430202493 | Gebundenes Buch | 304 Seiten | 24 EUR

65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Der IS hat seinen Terror auf unseren Kontinent ausgeweitet und der Westen und die Europäische Union stecken in einer Krise, in der demokratische Grundwerte in Frage gestellt werden. Die Beziehungen zu Russland sind auf dem Tiefpunkt, und mit Trump ist nun auch Amerika als Europas größter Verbündeter unberechenbar geworden. Welche Verantwortung trägt Deutschland heute? Was erwartet die Welt von uns? Wie können wir erreichen, dass die EU zu einem respektierten weltpolitischen Akteur wird und die Interessen der 500 Millionen EU-Bürger kraftvoll vertreten kann? Wolfgang Ischinger ist einer der erfahrensten Vermittler in der internationalen Politik. Hier skizziert er seine Vision einer Zukunft in Stabilität und Frieden.

"Ischinger ist einer der scharfsinnigsten Analysten der internationalen Politik. Sein Buch sollte eine große Leserschaft erreichen." Henry Kissinger.
"Wer weltpolitische Orientierung in schwierigen Zeiten sucht, sollte dieses Buch lesen. Wie nur wenige ist der erfahrene Diplomat Wolfgang Ischinger berufen, den Deutschen bei der Bestimmung ihres Standorts in den Krisen der Gegenwart zu helfen." Heinrich August Winkler

Weitere Informationen