Anna Katharina Hahn

Autoren

Anna Katharina Hahn

Hahn, Anna Katharina ist Mainzer Stadtschreiberin 2018

ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler: "Es ist heute eben nicht etwa Facebook und Twitter, sondern das scheinbar so altmodische gedruckte Buch, das die feinen und auch die gröberen Risse in unserer Gesellschaft so früh und sensibel aufspürt und in Worte fasst, die Fühler ausstreckt und dorthin geht, wo die sozialen Veränderungen weh tun. Und dafür, liebe Anna Katharina Hahn, sind wir Ihnen dankbar." Anna Katharina Hahn, die große Erzählerin des Bürgertums ihrer schwäbischen Heimat mit allen seinen Irrungen und Abgründen, sei eine durch und durch heutige Autorin, urteilt die Jury. Mit dem Roman "Kürzere Tage", der im gehobenen grün-linken Stuttgarter Milieu spielt, gelang ihr 2009 der Durchbruch bei der Kritik und den Lesern. Thematisch und stilistisch greife sie, so die Jury, von Buch zu Buch weiter aus: über den Stadtrand von Stuttgart bis nach Spanien, vom knappen Realismus über beziehungsreiche Anspielungen auf die Romantik, bis hin zum fast schon surrealen Entwurf der Verschmelzung einer Tochter mit ihrer Mutter und mit deren bewegtem Leben. Für diesen, ihren jüngsten Roman, "Das Kleid meiner Mutter" (2016), erhielt sie viel Resonanz.

Anna Katharina Hahn geboren 1970, lebt in Stuttgart. 2009 erschien ihr Longseller "Kürzere Tage", der auch ins Englische und Finnische übersetzt wurde. Anna Katharina Hahn gilt als eine der wichtigsten Erzählerinnen ihrer Generation und wurde u. a. mit dem Roswitha-Preis der Stadt Gandersheim und dem Heimito von Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet.

©  Jürgen Bauer, Suhrkamp Verlag

Weitere Informationen